Bundespräsident Steinmeier bei Bundeswehrsoldaten in Nord-Afghanistan

Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Überraschungsbesuch in Afghanistan die Regierung des Landes zu mehr Einsatz für den Friedensprozess aufgefordert.

“Deutschland ist bereit, Afghanistan mit seinen internationalen Partnern weiter zu unterstützen”, sagte Steinmeier laut Redetext vor deutschen und internationalen Soldaten am Donnerstag in Masar-i-Scharif. “Die afghanische Seite muss aber mehr dazu beitragen, dass dieser Einsatz eine realistische Erfolgschance hat.”

Der Bundespräsident mahnte in dem Zusammenhang auch eine politische Verständigung mit den  Taliban an.

Steinmeiers Besuch war aus Sicherheitsgründen nicht angekündigt worden. Die Sicherheitslage in Afghanistan ist zuletzt schlechter geworden, die radikalislamischen Taliban sind wieder erstarkt.

Über die “notwendigen Schritte hin zu einem ernsthaften und glaubwürdigen Friedensprozess für Afghanistan” habe er auch mit Präsident Aschraf Ghani in Kabul gesprochen, sagte Steinmeier weiter. -AFP

You might also like More from author

تبصره وليکئ