Mom! Ich gehe nicht mehr zur Madrassa.

Liebe Mutter, seit Onkel mich zur Madrassa gehen ließ, habe ich nichts anderes gelernt als Gewalt, Folter, Mord und Selbstmordanschläge. Wir lernen nicht die Hadithen und den Koran, sondern nur Gewalt und Morde. Meine Mitschüler nennen mich den Sohn von “Suicide Buddy”, was ich überhaupt nicht gerne höre.

Gestern sagte mir der Mullah vor allen Koranschülern: Derjenige, der den Schritten seines Vaters nicht folgt, ist kein echter Sohn. Dein Vater starb beim Jihad gegen die Ungläubigen den Märtyrer-Tod. Diese Schule sollte bis auf die Grundmauern niedergebrannt werden, denn der Lehrplan, der in dieser Schule gelehrt wird, ist gegen den Islam, und unsere Kinder lernen dort die Sprache der Ungläubigen und die Weisheiten von Bacha Khan (Khan Abdul Ghaffar Khan) Amanullah Khan, Karl Marx, Lennon, Stephen Hawking, Gandhi und anderen.

Dieses Krankenhaus sollte bis auf die Grundmauern niedergebrannt werden, weil sie die englischen (westlichen) Medikamente anstelle der prophetischen Medikamente verschreiben.

Diese Straßen und Brücken sollten zerstört werden, weil Menschen diese Straßen und Brücken benutzen, während sie bei untreuen Banken, Büros und Schulen arbeiten. Du solltest stolz darauf sein, was dein Vater auf dem Weg des allmächtigen Allah getan hat, und du solltest alles für den allmächtigen Allah opfern.

Liebe Mutter, meine Klassenkameraden lachen mich immer aus, wenn ich die Kleidung trage, die du für mich mit deinen Händen nähst. Sie erniedrigen mich immer, indem sie das sagen: Sein Vater war ein Taliban, der Schulen zerstörte und die Väter anderer Kinder tötete, deshalb wurde sein Vater getötet.

Meine liebe Mutter, meine Klassenkameraden sagen, setze dich nicht in seine Nähe, da er uns beeinflussen wird, so zu denken und zu handeln, wie sein Vater es tat.

Mom! Als mein Lehrer kam, umarmte er mich mit großer Liebe und er ließ mich neben sich sitzen. Er sagte mir, du wirst Arzt, Ingenieur oder Professor werden und du wirst beweisen, dass alles falsch war, was dein Vater getan hat.

Meine liebe Mama, ich will nicht mehr in die Madrassa gehen. Ich will nur noch zur Schule gehen, weil ich das Leben liebe. Ich will nicht dem folgen, was mein Vater dir und allen anderen angetan hat. Ich möchte allen meinen Zeitgenossen und Klassenkameraden beweisen, wie eine Ex-Taliban-Frau aufsteigen und ihr Kind ausbilden konnte, um aus ihm einen Beschützer des Bodens und des Landes zu machen.

Mom! Ich gehe nicht mehr zur Madrassa. Mom! Ich gehe nicht mehr zur Madrassa

Von: Noor Badshah Yousafzai

You might also like More from author

تبصره وليکئ

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.